• Feuerwehr Götzendorf

HLF 3

Seit wir unser neues HLF 3 am 20.04.2022 übernommen haben sind bereits einige Monate vergangen. Im Mai wurde es bei unserem Feuerwehrfest feierlich gesegnet und konnte von der Bevölkerung begutachtet werden. Bevor wir mit dem Fahrzeug zu seinem ersten Einsatz fahren konnten, musste natürlich vorab alle Mitglieder am neuen HLF3 ausgebildet werden. Bei der Vielzahl an Ausrüstungsgegenständen dauert es natürlich etwas, bis sich alle Mitglieder so zurecht finden um im Einsatz keine Zeit mit suchen zu verlieren. Grundsätzlich wurde bei der Zusammenstellung des Fahrzeuges von unserer Arbeitsgruppe versucht die Ausrüstung ähnlich wie auch schon in unserem RLF zu verstauen. Natürlich hat sich in den letzten 20 Jahren, welche zwischen den beiden Fahrzeugen liegen, einiges verändert und deshalb konnte nicht alles, sowie schon aus dem RLF gewohnt, verbaut werden. Oft rauchten bei den Mitgliedern der Arbeitsgruppe in der Ausarbeitungsphase die Köpfe, denn immerhin soll das HLF 3 für die nächsten 25 Jahre unser wichtigstes Einsatzfahrzeug sein. Auch unsere C-Fahrer mussten eine "Fahrstunde" mit unserem Fahrmeister absolvieren und an der neuen Pumpe, Seilwinde und dem Wasserwerfer eingeschult werden. Nach ca. drei Monaten Ausbildungszeit konnte unser HLF3 in den "aktiven" Dienst übernommen werden. Seitdem hat es sich schon bei Flurbränden, einigen technischen Einsätzen, einem Fahrzeugbrand und mehreren Übungen bewährt und wir sind begeistert!

Auch bei der Leistungsschau, welche anlässlich "100 Jahre Niederösterreich" in Bruck an der Leitha stand fand, konnte unser Fahrzeug bestaunt werden. Nach intensiver Ausarbeitung des HLFs, anschließender coronabedingter verlängerter Lieferzeit, Einschulung und dem bewältigen einiger Einsätze können wir eines nun mit Sicherheit sagen: Mit unserem neuen HLF sind wir bestens gerüstet für die Zukunft.








15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen